Bundescamp in Neufrankenroda - Motto "Aufbruch"

Neubrandenburg war dabei - beim Bundescamp 2014 in Thüringen mit rund 15 000 Royal Rangern

Neufrankenroda - Rund 15 000 Mädchen und Jungen von mehr als 340 «Stämmen» aus ganz Deutschland haben vom 08.08. – 15.08.2014 das Bundescamp der christlichen Pfadfinder Royal Rangers in Neufrankenroda erlebt und gestaltet. Das Lager auf dem Gelände der Familienkommunität Siloah stand unter dem Motto «Aufbruch». Die 9- bis 17-Jährigen haben dabei eine Reise in die Vergangenheit gewagt und jede Menge Spaß miteinander gehabt.

Straßennamen wie Kolumbusweg, Lutherpfad und Da-Vinci-Gasse verweisen auf das späte Mittelalter, das diesmal im Mittelpunkt stand. Es gab eine lange Marktstraße mit verschiedenen Ständen zum Basteln aber auch zum Schmausen. Auch diesmal konnten die jungen Pfadfinder Geschicklichkeit und Erfindungsreichtum in den traditionellen Bau- und Kochwettbewerben testen. Dazu gab es auch einen Musikwettbewerb und einen Treffpunkt für Film, Konzert und Theater am Abend.

 

Wir Neubrandenburger reisten mit 11 Pfadfindern an und bereicherten das Hansecafé mit selbstfrittierten Kartoffelchips, mit selbstgefertigten Outdoor-Wasserkochern wurden die Kinder in die Vielfalt der Kräutertees eingeführt. Unterstützt wurden wir hierbei durch Frau Bock vom Gesundheitshaus Lebensfreude aus Burg Stargard welche viele verschiedene und auch seltene Teesorten zur Verfügung stellte sowie durch die Familie Rauhut aus Loitz welche uns die Kartoffeln spendete. Ihnen hierfür herzlichen Dank.

 

Unter http://bundescamp.de/youtubeplayliste gibt es einige wirklich gute Videos vom Bundescamp 2014 zu sehen.